Sie sind hier:

Archiv I-2-Wurf

Archiv H-Wurf

Archiv G-Wurf

Archiv F-Wurf

Archiv E-Wurf

Archiv D-Wurf

Archiv C-Wurf

Archiv B-Wurf

Archiv L-Wurf

Archiv K-Wurf

Archiv J-Wurf

Archiv I-Wurf

Archiv Neuigkeiten 2018

Archiv Neuigkeiten 2017

Archiv Neuigkeiten 2016

Archiv Neuigkeiten 2015

Archiv Neuigkeiten 2014

Archiv Neuigkeiten 2013

L-Training im belgischen Schnee

Rettungshundeeignungstest von Lou

Erfolgreiche Langschleppenprüfung

Johanna ist achtfache Mutter geworden

Lotta gewinnt JP/R

Christine und July erfolgreich auf WT in F

Drei L's bestehen den Wesenstest mit Bravour

Erste Röntgenergebnisse der L's

3 Wurfgeschwister starten bei "work and show"

HD/ED Werte Luigi und Leopold

Luc und Holger bestehen JP/R

Lotta und Brunhilde bestehen BP bravourös

Irmchen erringt Suchensieg auf APD/R-A

Loxley besteht JEPs

Juli besteht APD/R-F

Lotta und Loxley bestehen BLP ausgezeichnet

Luc besteht JEPs souverän

Johanna, July und Luc erfolgreich auf WT gestartet

Lotta und Leopold bestehen Wesenstest

Archiv Neuigkeiten 2012

Archiv Neuigkeiten 2011

Archiv Neuigkeiten 2010

Archiv Neuigkeiten 2009

Archiv Neuigkeiten 2008

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Links

Datenschutzverordnung

Am 28. September 2013 haben Lotta und Lord Loxley vom Hülser Bruch die BLP des LCD in Steinfurt hervorragend bestanden.

Bei traumhaft schönem Spätsommerwetter hat Loxley mit seinem Führer Volker 342 Punkte erreicht. Hervorzuheben sind nicht nur die beiden 11en in der Arbeitsfreude und im Nasengebrauch, sondern auch die äußerst seltene 12 (‚hervorragend‘) bei der Arbeit mit der leb. Ente.

Trotz dieser vorzüglichen Noten hat den Suchensieg ein anderes Gespann errungen: Lotta mit Brunhilde. Ein ‚Full house‘ sowie insgesamt vier 11en (!!!) (leb. Ente, Führigkeit, Arbeitsfreude, Nasengebrauch) ließen überwältigende 350 Punkte zusammenkommen. Eine wahrlich meisterhafte Leistung.

Nicht zu vergessen ist Zora die Rote aus Lühlsbusch, geführt von David. Stolze 347 Punkte konnte dieses Gespann erreichen (11en: leb. Ente, Führigkeit, Nasengebrauch) sowie Chessfriends‘ Anthony, vorgestellt von Leo, mit 329 Punkten.

Unserer besonderer Dank gilt den Richtern für das faire und korrekte Richten sowie dem Revierführer, den Revierinhabern für die freundliche Bereitstellung des Geländes und nicht zu vergessen der Sonderleitung für die vorzügliche Organisation der Prüfung.

Es war ein insgesamt ausgesprochen gelungener Prüfungstag mit bestens vorbereiteten Hunden. Herzlichen Glückwunsch allen Gespannen und viel Waidmannsheil für die anstehende Jagdsaison.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.